Peterchens Mondfahrt

PL Der morgentliche Nebel begann sich zu lichten, als ich gegen 9 Uhr zum Echinger Weiher fuhr. Dort angekommen, kämpfte die Sonne noch mit den letzten Schwaden.

Vorbereitung für den Flug zum Mond
Vorbereitung für den Flug zum Mond

Dann begann die Reise zum Mond. Vor der Kälte geschützt durch einen luftdichten Anzug, glitt ich an den ersten Ausläufern der Mondoberfläche vorbei.

Auf dem Flug zum Mond

Und dann tat sich die Weite der Mondlandschaft vor mir auf. Es begann ein phaszinierender, langsamer Gleitflug über den Mond.

Schweben über dem Mond

Wieder auf der Erde angekommen, begrüßte mich der Chef der Weltraumbasis persönlich. Freundlicherweise hatte er auch nichts dagegen, dass ich ein Erinnerungsfoto von ihm schoss. Nur zu einem ’selfie‘ war er nicht bereit.

Der Chef der Weltraumbasis
Der Chef der Weltraumbasis

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.