Landung auf dem Mond?

PL In der Nacht des 16. Juni war ich auf dem Schlachtberg, einer Anhöhe im Dachauer Hinterland, um die partielle Mondfinsternis zu fotografieren. Es gibt dort eine Stelle, die für Münchner-Umland-Verhältnisse wenig Lichtverschmutzung aufweist, vor allen Dingen nach Süden hin, wo das Mondschauspiel stattfand. Da es nach einem solchen Ereignis tausende von Fotos im Netz gibt, habe ich mich auf zwei beschränkt, die eine Besonderheit aufweisen: es flog jeweils ein Flugzeug direkt vor dem Mond vorbei. Auf dem ersten Bild sieht es so aus, als wollte der Pilot den Äquator des Mondes einzeichnen.

Flugzeug fliegt am Vollmond vorbei
Flugzeug fliegt am Vollmond vorbei
Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/10 | Verschlusszeit: 1/125s | Brennweite: 600mm | ISO: 100 |

Und das zweit Bild zeigt einen Kamikaze-Flieger (oder vielleicht befindet er sich nur im Landeanflug auf dem Mond).

Flugzeug fliegt am Vollmond vorbei
Flugzeug fliegt am Vollmond vorbei
Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/10 | Verschlusszeit: 1/100s | Brennweite: 600mm | ISO: 100 |

Kleines am Teich

PL Regen, Sonne, Regen, Sonne – also kein Tag, an dem man sich allzuweit mit der Kamera von einem trockenen Plätzchen entfernen sollte. Also habe ich mal geschaut, was am und um den Teich steht, fliegt und läuft.

Die millimetergroße Blüte eines Mooses, die Feldwespen, die nur mal kurz aus ihrem Unterschlupf schauten und die Wasserläufer habe ich erwischt. Der kleine Frosch hingegen ist mir entwischt.

MoosblüteKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/5.6 | Verschlusszeit: 1/250s | Brennweite: 105mm | ISO: 100 | Aufgenommen: 13 Juli 2019 |

FeldwespeKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/16 | Verschlusszeit: 1/25s | Brennweite: 105mm | ISO: 1000 | Aufgenommen: 13 Juli 2019 |

FeldwespeKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/16 | Verschlusszeit: 1/30s | Brennweite: 105mm | ISO: 1000 | Aufgenommen: 13 Juli 2019 |

WasserläuferKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/16 | Verschlusszeit: 1/200s | Brennweite: 105mm | ISO: 1000 | Aufgenommen: 13 Juli 2019 |

Neuronale Netze

PL Nach dem gestrigen Gewitter habe ich mich heute morgen mal den kleinen Dingen der Natur im Garten gewidmet. Spinnennetze und Wassertropfen ergeben so ein ganz neues Bild.

Wassertropfen im SpinnennetzKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/13 | Verschlusszeit: 1/160s | Brennweite: 105mm | ISO: 1000 | Aufgenommen: 23 Juni 2019 |

Wassertropfen im SpinnennetzKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/13 | Verschlusszeit: 1/125s | Brennweite: 105mm | ISO: 1000 | Aufgenommen: 23 Juni 2019 |

Wassertropfen im SpinnennetzKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/13 | Verschlusszeit: 1/40s | Brennweite: 105mm | ISO: 1000 | Aufgenommen: 23 Juni 2019 |

Endlich wieder Kitsch

PL Entgegen der Wettervorhersage war es an diesem Morgen bedeckt. Nachdem ich nun aber schon mal aufgestanden war, trank ich einen Kaffee auf der Terrasse und entdeckte dabei, daß ein schmaler, fast wolkenfreier Streifen am östlichen Horizont zu sehen war. Inzwischen war es kurz vor 5 Uhr, so daß ich es gerade noch an den Dorfrand schaffte, bevor die Sonne aufging. Der Sonnenaufgang war dann richtig kitschig.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/5 | Verschlusszeit: 1/125s | Brennweite: 34mm | ISO: 200 | Aufgenommen: 19 Juni 2019 |

Um beim Kitsch zu bleiben: ein paar Tage zuvor habe ich diese einsame Mohnblume in einem Rapsfeld gefunden.

Mohn im RapsfeldKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/3.2 | Verschlusszeit: 1/2000s | Brennweite: 50mm | ISO: 100 |

Von Mücken und Libellen

PL Gut, daß ich mir vor wenigen Tagen ein Moskitonetz gekauft habe, das man über den Kopf ziehen kann.

Ohne das und eine gehörige Portion Mückenspray auf Hände und Fußgelenke (die hatten mich die Tage vorher durch die Socken gestochen) war es am Weiher nicht auszuhalten. Daher beschränkte ich mich beim fotografieren auch auf die Motive, denen ich nicht erst lange »auflauern« mußte. Bei den vielen Libellen, die es dort gab, mußte ich beim Laufen nur Ausschau nach den sitzenden halten.

Plattbauch (Libellula depressa)
Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/5.6 | Verschlusszeit: 1/640s | Brennweite: 300mm | ISO: 200 | Aufgenommen: 15 Juni 2019 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/5.6 | Verschlusszeit: 1/800s | Brennweite: 300mm | ISO: 200 | Aufgenommen: 15 Juni 2019 |

Speer-Azurjungfer (Pärchen, Coenagrion hastulatum)
Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/5.6 | Verschlusszeit: 1/1000s | Brennweite: 300mm | ISO: 200 | Aufgenommen: 15 Juni 2019 |

Gebänderte Prachtlibelle (rechts das Männchen)
Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/5.6 | Verschlusszeit: 1/640s | Brennweite: 300mm | ISO: 200 | Aufgenommen: 15 Juni 2019 |