Wechselhaftes Wetter in Heidelberg

PL Bei miesem Wetter am Vorabend eines geschäftlichen Termins zog ich mit der Kamera los, eigentlich wollte ich mich nach langer Autofahrt nur noch ein bißchen bewegen. Ein heftiger Schauer, vorangetrieben von starkem Wind, zwang mich in den Windschatten eines kleinen Toilettenhäuschens. So schnell, wie der Regen begann, hörte er auch wieder auf, danach rissen die Wolken auf und ich konnte doch noch ein paar wenige Fotos schießen.

Sonnenuntergang am Neckar in HeidelbergKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/16 | Verschlusszeit: 1/100s | Brennweite: 21mm | ISO: 100 | Aufgenommen: 28 Januar 2020 |

Regenbogen über dem Neckar in HeidelbergKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/80s | Brennweite: 18mm | ISO: 100 | Belichtungsvorgabe: -1/3EV | Aufgenommen: 28 Januar 2020 |

Heidelberger Schloß mit RegenbogenKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/100s | Brennweite: 100mm | ISO: 100 | Aufgenommen: 28 Januar 2020 |

Winter? Nein, Winterlinge!

PL Wenn das mal nicht ein erstes Zeichen ist. Zurück aus Berlin, entdeckte ich gestern Abend die ersten Winterlinge im Garten. Noch haben sie sich nicht ganz herausgetraut, aber das ist wohl nur eine Frage von wenigen Tagen, dann blühen sie.

Winterlinge kommen aus dem BodenKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/50s | Brennweite: 300mm | ISO: 400 | Aufgenommen: 17 Januar 2020 |

Winterlinge kommen aus dem BodenKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/50s | Brennweite: 300mm | ISO: 400 | Aufgenommen: 17 Januar 2020 |

Blässhuhns Tauchkurs

PL Die folgenden vier Bilder zeigen das Ab- und Auftauchen eines Blässhuhns. Das Abtauchen zu fotografieren ist schon nicht ganz einfach, weil die Hühner blitzschnell untertauchen. Zumindest kann man sie aber so lange im Fokus der Kamera haben, so daß ein scharfes Foto entsteht.
Die Schwierigkeit, ein auftauchendes Huhn zu erwischen, liegt darin, daß man nicht weiß, wo es auftauchen wird. So liegt bei sehr vielen Versuchen der Fokus daneben. Irgendwann taucht es aber doch da auf, wohin man gerade fokussiert.

Abtauchen
Blässhuhn taucht abKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/640s | Brennweite: 600mm | ISO: 1250 | Aufgenommen: 31 Dezember 2019 |

Auftauchphase I – noch nicht als Blässhuhn zu erkennen
Blässhuhn taucht aufKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1250s | Brennweite: 600mm | ISO: 1250 | Aufgenommen: 31 Dezember 2019 |

Auftauchphase II – ein Mantel aus Wasser
Blässhuhn taucht aufKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1250s | Brennweite: 600mm | ISO: 1250 | Aufgenommen: 31 Dezember 2019 |

Auftauchphase III – noch ein bißchen Tiefgang
Blässhuhn taucht aufKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1250s | Brennweite: 600mm | ISO: 1250 | Aufgenommen: 31 Dezember 2019 |

Elegante Flüge und holprige Landungen

PL Mittags kam die Sonne raus: 150-600 mm Objektiv angesetzt und zur Amper marschiert.

Fünf Schwäne starteten gemeinsam und flogen relativ dicht an mir vorbei
Schwäne im FlugKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/800s | Brennweite: 460mm | ISO: 1600 | Aufgenommen: 28 Dezember 2019 |

Schwan im FlugKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6 | Verschlusszeit: 1/3200s | Brennweite: 400mm | ISO: 1600 |

Fahrwerk und Landeklappen sind ausgefahren, der Pilot hochkonzentriert
Landung einer StockenteKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1000s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 | Aufgenommen: 28 Dezember 2019 |

Irgendein Ar*** hat direkt neben der Amper einen Böller gezündet
Enten schrecken hoch und fliegen davonKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1250s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 | Aufgenommen: 28 Dezember 2019 |

Holprige Landung eines Blässhuhns
Landeanflug eines BlässhuhnesKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1250s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 | Aufgenommen: 28 Dezember 2019 |

Landung eines BlässhuhnesKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1600s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 | Aufgenommen: 28 Dezember 2019 |

Landung eines BlässhuhnesKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/1600s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 | Aufgenommen: 28 Dezember 2019 |

Faszination Heiglweiher

PL Durch die besonderen Wind- und Wasserbedingungen am Heiglweiher wachsen dort immer wieder spitzwinkelige Bäume (meistens Weiden). Heute habe ich endlich dieses Phänomen fotografieren können.

Baum mit WasserspiegelungKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/30s | Brennweite: 400mm | ISO: 400 | Aufgenommen: 16 Dezember 2019 |

Auf dem Weg nach Hause mußte ich im Nachbarort Ampermoching stehenbleiben, da der Föhn wieder einmal eine phantastische Szenerie geschaffen hatte (von den Häusern bis zu den Gipfel sind es Luftlinie ca. 70 Km).

Ampermoching und die Alpen bei FöhnKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/7.1 | Verschlusszeit: 1/125s | Brennweite: 155mm | ISO: 200 | Aufgenommen: 16 Dezember 2019 |

Ampermoching und die Alpen bei FöhnKamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/7.1 | Verschlusszeit: 1/400s | Brennweite: 250mm | ISO: 400 | Aufgenommen: 16 Dezember 2019 |