Sau kalter Morgen

PL Obwohl es nur -2°C waren, fühlte sich der Morgen an wie -8°C. Grund war ein kalter Ostwind, der mir zudem genau ins Gesicht bließ (was Wunder, wenn man den Sonnenaufgang fotografieren will). Hier mal drei Bilder in zeitlicher Reihenfolge: ca. eine 3/4 Std., 20 Min. und 10 Min. vor Sonnenaufgang.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 3s | Brennweite: 29mm | ISO: 100 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/8s | Brennweite: 29mm | ISO: 100 | Aufgenommen: 23 Februar 2019 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/40s | Brennweite: 20mm | ISO: 100 |

Kleine Dinge freihand

PL Strahlender Sonnenschein heißt auch immer, gutes Licht für die Makrofotografie. Heute mal ohne Blitz, Stativ und Makroschlitten, sondern einfach aus der Hand: man sieht es den Bildern auch an. Auf diesem Gebiet werde ich wohl noch einige Stunden Übung brauchen und hunderte von Bildern für die Tonne produzieren.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/320s | Brennweite: 105mm | ISO: 200 |

Dieses Foto war so nicht beabsichtigt, die Biene ist einfach ins Bild geflogen. Was ich im Nachhinein mit sehr großem Erstaunen feststellte: selbst eine Belichtungszeit von einer 1/2000 Sek. reicht nicht, die Flügel scharf abzubilden. Morgen werde ich mal 1/4000, die kürzeste Belichtung, die die Kamera kann, ausprobieren.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/2000s | Brennweite: 105mm | ISO: 200 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/5.3 | Verschlusszeit: 1/1000s | Brennweite: 105mm | ISO: 400 |

1 ½ Stunden vor Sonnenuntergang zog ich wieder einmal los, den Schwarzspecht, den ich neulich sah, endlich zu fotografieren. War aber wieder nichts. Quasi als Übersprungshandlung habe ich den am blauen Himmel stehenden Mond abgelichtet.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/400s | Brennweite: 600mm | ISO: 100 |

Vorboten des Frühlings

PL Auf meinen morgendlichen Fotospaziergängen trällert die Vogelwelt jetzt schon ganz gewaltig, die Spechte klopfen um die Wette und die ersten Blüten leuchten im Garten.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/160s | Brennweite: 105mm | ISO: 100 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/80s | Brennweite: 105mm | ISO: 100 |

Verwegene würden jetzt den Beginn des Frühlings ausrufen. Der Blick aus dem Hebertshauser Moos gen Alpen zeigt: noch ist es nicht ganz soweit.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/200s | Brennweite: 175mm | ISO: 100 |

Kleine Amselgeschichte

PL »Meine« Amseln bekommen jeden Morgen mit Schweineschmalz getränkte Haferflocken. Die scheinen süchtig zu machen, denn jeden Morgen sind gut 10 Amseln an den beiden Futterstellen. Da bleibt Streit nicht aus, amseltypisch halt. Diese Amseldame legt aber noch ein besonderes Verhalten an den Tag. Wenn sie morgens kommt, vertreibt sie zunächst mal alle Artgenossen, die gerade frühstücken. Anschließend haut sie sich den Magen voll. Andere Amseln fliegen nach dem Fressen meist in die umliegenden Büsche oder Bäume, sie bleibt aber sitzen und paßt auf die restlichen Haferflocken auf. Egal wer kommt, er wird vertrieben. Alleine könnte sie die Menge an Haferflocken nie fressen, es darf aber auch kein anderer ran. Das Foto entstand in der Aufpasserphase. Sie hat aber auch eine sehr herzige Seite. Bin ich mal morgens zu spät dran mit dem Füttern, steht sie bereits auf der Terrasse direkt vor meiner (großen) Glastür und schaut ins Zimmer. Ihr Blick läßt keine andere Interpretation zu als: »Sag mal, kommst du endlich in die Puschen!« Gehe ich dann in die Garage, in der ich das Futter aufbewahre, hüpft sie mir hinterher und bleibt an der Garagentür stehen, bis ich wieder hinauskomme. Anschließend begleitet sie mich bis zum Futterplatz und dann… s.o.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/320s | Brennweite: 300mm | ISO: 500 |

Frühschicht

PL Als ich heute um 05:30 Uhr rausging, um die Vögel zu füttern, bemerkte ich zwei Dinge sofort: es war richtig kalt und sternenklar. Eine helle Mondsichel stand im Südosten, -8°C ließen mich leicht frösteln. Gefühlt seit Wochen hatten wir keinen so klaren Himmel am Morgen. Es stand also sofort fest: raus zum fotografieren. Um 06.15 Uhr war ich draußen, 1¾ Stunden vor Sonnenaufgang.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/3.5 | Verschlusszeit: 10s | Brennweite: 50mm | ISO: 100 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 3s | Brennweite: 17mm | ISO: 100 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 3s | Brennweite: 29mm | ISO: 100 |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 5s | Brennweite: 70mm | ISO: 100 |