Rotes Meer, Ägypten

PL Der Urlaub ist zwar schon ein paar Tager vorbei, trotzdem gibt es im Nachgang noch ein paar Bilder vom Roten Meer.

Fangen wir am Morgen an.

Sonnenaufgang am Roten Meer
Sonnenaufgang um kurz vor 5 Uhr
Sonnenaufgang
Sonnenaufgang

Beim Early-Morning-Dive trafen wir diese Schildkröte, die sich in aller Ruhe ca. 15 Min. lang ihr Frühstück in Form von Weichkorallen einverleibte.

Schildkröte
Schildkröte

Die beiden Fetzenfische fanden wir bei fast jedem Tauchgang an derselben Stelle. Man mußte sie nur einmal als solche erkennen, dann sah man sie immer wieder.

Seegrasgeisterfetzenfische
Seegrasgeisterfetzenfische

Schön, aber selten. In diesem Jahr waren erstaunlich wenig Schnecken unterwegs (oder ich habe sie einfach nur nicht gesehen).

Pyjama-Nacktschnecke
Pyjama-Nacktschnecke

Die Pygmäen-Rotfeuerfische findet man ziemlicher sicher in einer Bucht nördlich von Mangrove Bay. Sie sind ca. 2/3 kleiner als ihre »normalen« Kollegen.

Pygmäen-Rotfeuerfisch
Pygmäen-Rotfeuerfisch

Ja, den sieht man öfter, ich finde ihn aber jedes mal wieder faszinierend.

Drachenkopf
Drachenkopf

Man muß schon wissen, wo man nach 5mm großen Garnelen Ausschau halten muß, einfach auf die Suche gehen ist wie die Stecknadel…

Kleine Garnele
Kleine Garnele

Die Nachttauchgänge in Mangrove Bay gehören mit zu dem Besten, was man Unterwasser erleben kann. Eine komplett andere Welt als die, die man tagsüber bei den Tauchgängen bewundern kann.

Gorgonenhaupt
Gorgonenhaupt

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.