Erster Novemberspaziergang am zweiten November

PL Nach dem letzten Sturm gab es sehr viel Windbruch in den Auwäldern entlang der Amper. Diese kuriose Konstellation hatte ich allerdings bis dato noch nicht gesehen.

Großer, lose hängender Ast
Astgabel

Ich habe dann doch lieber ein Bogen um den Baum gemacht.

Auch den nächsten Kandidaten sollte man nur mit Vorsicht passieren, der Biber hat schon zu stark in die Statik eingegriffen. In der kommenden Nacht wird er wohl fallen.

Von einem Biber zu 2/3 durchgenagter Baumstamm
Das dauert nicht mehr lange

Alle Blätter sind inzwischen herbstlich verfärbt. Alle? Nein…

Grüne Blätter umranken flechtenbewachsenen Zweig
Bald verfärben auch sie sich

Sehr überrascht hat mich dann dieses Insekt, damit hätte ich um diese Jahreszeit nicht mehr gerechnet.

Libelle
Was macht die denn noch am 2. November?

Zum Abschluß des Spazierganges beobachtete ich noch eine ganze Weile diese faule Schwanenfamilie durch das Fernglas.

Drei schlafende und ein wachender Schwan
Wenigstens einer hält Wache

Nach diesem herrlichen Sonnentag wollte ich später noch den Sonnenuntergang fotografieren, was mir allerdings aufgrund der kompletten Bewölkung nicht gelang. Zuvor konnte ich jedoch noch diese schönen Wolkenformationen festhalten.

Schöne Wolkenformationen vor Sonnenuntergang
Vor Sonnenuntergang

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.