Fast alle sehr scheu

PL Die Ringeltaube und den Zilpzalp habe ich bestimmt schon 20 mal versucht zu fotografieren – mehr als leere Äste oder unscharfe Bilder sind nie rausgekommen. Das ich dann beide an einem Nachmittag erwischte, war sehr erfreulich. Die Kohlmeise drängte sich zwischenzeitlich so auf, daß ich auch sie portraitieren mußte. Übrigens, die Meise sitzt in ca. 4 m Höhe, da ich oben an einem Steilhang saß, konnte ich sie so auf Augenhöhe fortografieren.

Sie trällert ihr Liedchen
Kamera: NIKON D500 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/400s | Brennweite: 600mm | ISO: 320 |

Zilpzalp, wenige Zehntelsekunden stillsitzend
Kamera: NIKON D500 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/400s | Brennweite: 600mm | ISO: 180 |

Ringeltaube hat mich nicht bemerkt
Kamera: NIKON D500 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/400s | Brennweite: 600mm | ISO: 125 |

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.