Glückstag

PL Seit 3 ½ Monaten versuche ich, einen Schwarzspecht zu fotografieren. Zum ersten Mal sah ich ihn im Hebertshausener Moos, dort habe ich ihn auch in den Tagen und Wochen danach immer wieder gehört, aber nicht mehr gesehen. Vor wenigen Wochen hörte ich ihn dann in den Amperauen bei Haimhausen, einer wunderbaren, naturbelassenen Auenlandschaft. Dort sah ich ihn dann auch mehrfach, meist flog er an mir vorbei. Einmal hörte ich ihn ganz nah bei mir rufen, ahnte auch, an welchem Baum er sitzt, konnte ihn aber nicht entdecken. Erst als er wegflog, wurde mir klar, warum ich ihn nicht sehen konnte: er saß auf der mir abgewandten Seite des Stammes.
Gestern Abend saß ich dann mal wieder auf meinem kleinen Hocker und wartete genau an diesem Baum auf ihn. Es dauerte fast eine Stunde und dann kam er. Zunächst wieder auf der »falschen« Seite, bewegte er sich dann doch noch ein bißchen um den Stamm herum, so daß ich ein Foto schießen konnte.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/4000s | Brennweite: 600mm | ISO: 1000 |

Während der Wartezeit entdeckte ich noch einen Gartenbaumläufer.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/400s | Brennweite: 600mm | ISO: 400 |

Auf meinem anschließenden Gang entlang der Amper (bzw. der Amperl, ein kleiner Nebenfluß der Amper), entdeckte ich eine Stockentenfamilie. Sie schwammen dich am Ufer und kürzten den Bogen des Flusses auf dem Landweg ab.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/160s | Brennweite: 500mm | ISO: 1600 |

Anschließend schnell wieder ins Wasser…

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/200s | Brennweite: 500mm | ISO: 1600 |

… und in geordneter Form weiter stromaufwärts.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/250s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 |

Ein Stück weiter dann die Gänsesägerfamilie.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/500s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 |

Und dann noch ein Tierchen, das keine schnelle Reaktion des Fotografen verlangt.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/400s | Brennweite: 600mm | ISO: 1600 |

Das letzte und fast größte Highlight des Tages war die Sichtung eines Pirols. Seit Tagen habe ich ihn immer wieder gehört und mit dem Fernglas nach ihm gesucht (er hält sich vorwiegend in dem Baumkronen auf). Gestern sah ich ihn dann gleich zwei Mal. Einmal nur für einen Sekundenbruchteil, beim zweiten Mal konnte ich ihn einige Sekunden lang beobachten. Die Zeit war aber jeweils zu kurz und die Entfernung zu groß, als daß ich hätte ein Foto schießen können.

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.