van Gogh und Fehler beim Baumfällen

PL Kalt war es heute, 2-3°C, Regen und Wind. Am frühen Nachmittag kam dann jedoch die Sonne raus und das hieß: Fotorucksack auf, warm anziehen und los.

Im Osten hingen noch die Regenwolken, aus Südwesten schien die Sonne.

Sonnenbeschienener Waldrand
Gemischtes Wetter

Kurz vor einer kleinen Stromschnelle floß das Wasser schon leicht wellenförmig, so daß die Spiegelungen der Bäume ein wenig an ein van-Gogh-Bild erinnern.

Amperufer mit sonnenbeschienenen Bäumen
Wasserspiegelung à la van Gogh

Hier haben die Biber sich ordentlich was zurecht gelegt, ein nicht holzfreies 4-Gänge-Menü.

Vom Biber gefällte Bäume am Amperufer
4-Gänge-Menü

Und hier ist etwas gewaltig schief gegangen. Der Biber wird sich in den Ar*** gebissen haben, als er merkte, daß sein durchgenagter Baum nicht fallen wird. So kam er nur an die Rinde des ersten Meters.

Durchgenagter Baum, der am Nachbarbaum hängengeblieben ist
Shit happens

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.