Vorkühlen für einen heißen Tag

PL Um 5.15 Uhr ging es heute morgen los, gerade rechtzeitig zu den ersten Sonnenstrahlen über dem Echinger Weiher.

Sonnenaufgang am Echinger Weiher
Die Sonne schaut gerade über die Bäume hinweg

Neben Karpfen und mehreren Hechten sah ich viele Flußbarschschwärme in allen möglichen Entwicklungsstufen. Die kleinsten waren geschätzt wenige Tage alt, andere sahen schon fast erwachsen aus. Einer der Schwärme begleitete mich einige Meter und zeigte dabei ein sehr neugieriges Verhalten.

Flußbarschschwarm im Echinger Weiher
Ein ganzer Flußbarschswarm begleitete mich bei meinem Tauchgang

Die Wasseroberfläche des Echinger Weihers ist z.Zt. übersät mit Blütenstaub und Blütenblättern. Von unten sieht das dann aus wie marmoriert.

Blick nach Oben zur Wasseroberfläche
Blütenstaub und Blütenblätter marmorieren die Wasseroberfläche

Am Ende des Tauchgangs stand die Sonne dann bereits ein Stück höher, es war schon knackig warm geworden.

Sonne über dem Echinger Weiher
Nach dem Tauchgang: Sonne über dem Echinger Weiher

Alles in allem ein sehr schöner Tauchgang, ich habe es genossen, wieder einmal komplett alleine am und im See zu sein.

Selbstportrait nach dem Tauchgang
Ja, der Tauchgang war sehr schön

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.