Meisen(?)-Knödel

PL Gemeinhin hängt man Meisenknödel zum Füttern von Meisen ans Vogelhaus. Wenn die aber gerade mal nicht da sind, dann …

Star am Meisenknödel
Das machen sie auch noch nicht lange – Star am Meisenknödel

… hängt auch schon mal ein Star dran. Die haben das erst seit kurzem entdeckt, im Gegensatz zum …

Buntspecht am Meisenknödel
Er ist mehrfach am Tag da – Buntspecht am Meisenknödel

… Buntspecht, der offenbar eine Dauerkarte erworben hat, denn er ist zig-Mal am Tag da. Noch häufiger allerdings hängen die …

Feldsperlinge am Meisenknödel
Sie profitieren von ihrer geringen Größe – 4 Feldsperlinge passen locker auf einen Meisenknödel

… Spatzen (Feldsperlinge) dran. Interessant wäre es auszurechnen, wie groß die Besiedlungsdichte eines Meisenknödels während einer Spatzenmahlzeit ist.

Die einzigen, die sich noch nicht trauen, sind die kleinen Federbällchen, die erst vor ein paar Tagen das Nest verlassen haben. Sie warten auf ‚festem Grund‘ bis man ihnen den Schnabel stopft.

Spatzenjunges am Vogelhaus
Die Federbällchen warten noch, bis man ihnen den Schnabel stopft.

Wobei der ‚feste Grund‘ durchaus nicht nur die Stange am Vogelhaus sein muß.

Zwei Spatzen auf dem Weber-Grill
Gegrilltes gab es trotzdem nicht

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.