Die Stare sind wieder da

PL Andrea hatte bereits vor vier Tagen die ersten, wenigen Stare im Garten gesehen. Inzwischen sind sie regelmäßig und auch in größerer Anzahl zu Gast.

Stare am Futterplatz
Selten genug: die Amsel muß zuschauen

Mehr gehen hier nicht rein und auch keine anderen Vögel: der Star macht sich richtig breit.

Star im Futterhaus
Raumgreifend nennt man sowas

So sieht es kurze Zeit später aus, nachdem der Star das Futterhaus verlassen hat.

Grünfinken und Feldsperlinge im Futterhaus
Andrang im Futterhaus

Und dann sah ich sie noch im Baum des Nachbarn: über 30 Stare erwischte ich gerade noch, als sie den Abflug machten.

Stare beim Abflug
Gerade noch mit der Kamera erwischt

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.