Entspannungstauchgang

PL Wunderbares sonniges Wetter mit Temperaturen von 25°C – 29°C läßt sich im 10°C kalten Echinger Weiher besonders gut genießen. Entspannt unter der Wasseroberfläche liegen und die Schönheit der Landschaft genießen.

Spiegelungen 1,5m unter der Wasseroberfläche
Spiegelungen 1,5m unter der Wasseroberfläche

Interessant waren die „Nebelbänke“. Wenn man in sie hineintaucht, sinkt die Sicht schlagartig von sonst ca. 15m auf 2-3m.

Schlieren im Wasser, die wie eine Nebelbank aussehen
„Nebelbank“ im Echinger Weiher

Oft sind es die kleinen Dinge, die man leicht übersieht. Köchfliegenlarven sind nicht nur interessant anzuschauen, ihr Vorkommen ist auch ein Indikator für sehr gute Wasserqualität.

Köcherfliegenlarve
Köcherfliegenlarve im Echinger Weiher

Und zum Schluß noch ein Suchbild: Wer findet den kleinen Hecht?

Kleiner Hecht inmitten von Seegras
Fast unsichtbarer kleiner Hecht

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.