Kalter Morgen, bunter Abend

PL Kalt war es, -3°C – schön war es aber auch. Inzwischen kann ich mir einen Samstag Morgen im Bett gar nicht mehr vorstellen.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/11 | Verschlusszeit: 1.6s | Brennweite: 35mm | ISO: 100 | Belichtungsvorgabe: -2/3EV |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/8 | Verschlusszeit: 1/6s | Brennweite: 70mm | ISO: 100 | Belichtungsvorgabe: -2/3EV |

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/14 | Verschlusszeit: 1/100s | Brennweite: 35mm | ISO: 100 | Belichtungsvorgabe: -2/3EV |

Am Abend hielt ich mal wieder Ausschau nach den Rehen, die ich seit Tagen nicht mehr gesehen habe. Sie waren von einem auf den anderen Tag verschwunden. Auch heute hatte ich kein Glück, obwohl ich ziemlich lange sitzen blieb, ich hätte in dem Dämmerlicht schon längst nicht mehr fotografieren können. Nein, sie kamen einfach nicht. Dann muß ich mich wohl doch mal auf die Suche machen um zu erfahren, wohin sie abgewandert sind.
Dafür konnte ich die zwei Fasanen-Männer beobachten, es war also doch kein ganz fotoloser Abend.

Kamera: NIKON D5300 | Blende: ƒ/6.3 | Verschlusszeit: 1/80s | Brennweite: 600mm | ISO: 1000 |

Veröffentlicht von

Peter Lederer

Geboren im Norden Deutschlands, dann aber dreißig mal umgezogen. Lange Jahre habe ich in Österreich gelebt, ein gutes Jahr in der Schweiz und fühle mich heute im Nordwesten Münchens wohl.